Wintersperre

Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung

                               
                                  WINTERSPERRE bis Anfang Mai 2019!
          
                      Wir freuen uns auf Ihr Kommen im nächsten Jahr!

 
Der Großglockner im Winter

Wave Trophy 2018

Artikel vom 26. September 2018

Es ist eine „Welle der Begeisterung“ für die Energiewende, die seit 21. September 2018 bis 29. September 2018  zu den schönsten Plätzen im Allgäu und durch Österreich geht. Bei vielen der rund 70 Teams, die an der WAVE Austria teilnehmen, herrscht große Freude vor. Der Team-Spirit rund um die Elektromobilität beflügelt und egal wie das Wetter sich gestaltet, die Elektromobilität will bewiesen und gezeigt werden.
Wave Trophy 2018 Großglockner Hochalpenstraße
Wave Trophy 2018 Großglockner Hochalpenstraße
Deshalb trafen sich heute die meisten der Teilnehmer auch auf dem Grossglockner und fuhren trotz Schneeregen auf die Kaiser Franz Josefs Höhe. Dabei konnten die Zweiräder-Teams mit Johammer, Zero-Motorrädern und Elektroscootern leider nicht auf den Berg fahren, aus Sicherheitsgründen wurde der Grossglockner für Motorräder gesperrt. Die Teams kommen nicht nur aus ganz Europa, ein Team ist sogar aus den USA, ein weiteres reist mit seinem E-Fahrzeug extra aus Norwegen an. Es sind Privatteams genauso wie Teams von Unternehmen, sie fahren E-Autos, E-Motorräder und E-Fahrräder. Ein gemeinsames Ziel haben alle: Sie wollen bei der WAVE zeigen, dass E-Mobilität sauber, leise und alltagstauglich ist und dass sie viel Spass macht.

Initiator der WAVE ist Louis Palmer, der bereits vor 10 Jahren mit seinem Solartaxi als erster Mensch mit Solarenergie die Welt umrundete.
Wave Trophy 2018 Großglockner Hochalpenstraße
Großglockner und die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
Die WAVE findet 2018 schon das 8. Jahr statt. Die WAVE ist gleichzeitig eine „Green Technology Tour“: Es gibt Zwischenhalts bei vielen Vorreiterunternehmen, die einen spannenden Einblick hinter die Kulissen geben und die internationalen Entwicklungen von E-Mobilität und Erneuerbaren Energien aufzeigen. Österreichische Umwelttechnologiehighlights sind Live zu sehen! Außerdem führt die WAVE über die spektakulärsten Alpenpässe und wird täglich in mehreren Gemeinden willkommen geheißen, die ebenfalls die Energiewende leben. Ein absolutes Highlight ist hier sicherlich die Tour auf die Großglockner Hochalpenstraße, mit insgesamt 11 Ladestationen bestens für die Energiewende gerüstet. 

Mehr  Information: WAVE TROPHY

Rückfragen:
Doris Holler-Bruckner
Präsidentin Bundesverband nachhaltige Mobilität & WAVE Presseteam
+ 43 664 144 81 98, bvmobil@hotmail.com
Artikel vom 26. September 2018
Kategorie: Neueste