Großglockner Hochalpenstraße - Der Blog der Alpenstraße
offen
Der Großglockner im Winter

40 Kubikmeter Holz - 40 Sekunden - 40 Tonnen CO2

Artikel vom 9 . Juni 2021

Der ökologische Fußabdruck, inszeniert als Holzinstallation, zeigt sich am Fuße des mächtigen Großglockners und kann von tausenden Besuchern im Zeitraum von Juni bis September erlebt werden. Was dahinter steckt ist eine Infokampagne von proHolz Salzburg gemeinsam mit der Großglockner Hochalpenstraßen AG zur Vermittlung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

40 Kubikmeter Holz  wachsen alle 40 Sekunden nach und binden langfristig die Menge von 40 Tonnen Kohlenstoffdioxid. Also ganz einfach: 40 Kubikmeter Holz - 40 Sekunden - 40 Tonnen CO2.

Gesamter Pressetext.
ökologischer Fußabdruck inszeniert als Holzinstallation

Weitere Beiträge

Voriger Artikel

Die Seele baumeln lassen ...

Nächster Artikel

Oldtimer auf der Großglockner Hochalpenstraße
Raum und Zeit zum Auf- und Durchatmen
Artikel vom 9. Juni 2021
Kategorie: Neueste
Test