Großglockner Hochalpenstraße - Der Blog der Alpenstraße
offen
Saftige Wiese mit Alpenrosen

Mein Lieblingsplatzerl Nr. 1 - Die Törlwand

Artikel vom 11 . Juli 2016

Josef Lechners Lieblingsplatzl auf der Großglockner Hochalpenstraße ist der Fahrersitz des Wallack-Rotationspfluges „Eisbändiger“. Ganz besonders, wenn er damit die „Törlwand“ hinaufsteuert.

Seit über vierzig Jahren ist Josef Lechner nun bei der GROHAG: Und genauso oft war er bei den aufwändigen Schneeräumungsarbeiten mit dabei. Er kennt jeden Streckenabschnitt der Straße, vielleicht ist auch deswegen sein Lieblingsplatz nicht fix, sondern mobil. „Jedes Jahr war ich mit dem Wallack-Rotationspflug Nummer 3 ‚Eisbändiger‘ unterwegs. Dieser ist nach Hofrat Franz Wallack benannt, der den gleichen Spitznamen trug und von ihm höchstpersönlich so getauft wurde. Als Fuscher war ich immer beim nordseitigen Schneeräumungstrupp dabei. Die Törlwand zwischen der Abzweigung Edelweiß-Spitze und Fuscher Törl ist dabei eine echte Schlüsselstelle. Wenn man von hier aus das erste Mal den Großglockner
erblickt, ist das immer wieder ein Erlebnis“, so der 62-Jährige, der seit 1980 Vorsitzender des Betriebsrates ist. 42 unfallfreie Jahre hat Josef Lechner hinter sich: Ende September geht er nun in Rente. Ganz gelassen, denn er ist überzeugt: „Alles hat seine Zeit.“

Weitere Beiträge

Voriger Artikel

Ausblick vom Brennkogel
Herbstwanderung auf den Brennkogel

Nächster Artikel

Steinbock vor den Bergen
Fototipps für Naturfotografen am Großglockner
Artikel vom 11. Juli 2016
Kategorie: Natur & Bewegung
Test