Wintersperre bis Mai 2018

Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung


                                 WINTERSPERRE bis Anfang Mai 2018
Spielplatz mit Gebirge im Hintergrund

Die Kindererlebniswelt

Kindererlebniswelt Grossglockner Hochalpenstrasse

Spielplätze entlang der beliebten Alpenstrasse in Österreich

Autofahrten sind so langweilig, auch wenn draußen eine noch so schöne Berglandschaft zu sehen ist. Zumindest für kleine Dreikäsehochs, Bergdetektive und bewegungshungrige Zappelphilipps. Entlang der Großglockner Hochalpenstraße gibt es zum Glück genügend Möglichkeiten zum Spielen und Austoben. So ganz nebenbei wird auf den Themenspielplätzen auch noch jede Menge Wissen vermittelt. Und die Eltern genießen eine Pause mit Blick auf zahlreiche Dreitausender und das Glocknermassiv. Wir stellen Ihnen unsere vier liebevoll gestalteten Themenspielplätze vor: Los geht’s, auf zum Familienausflug!
Großer Spielplatz an der Großglockner Hochalpenstraße
Murmi Schild beim Spielplatz

Spielplatz Piffkar, 1.620 m

Der Sand- und Wasserspielplatz „Die Goldgräberstätte“ fasziniert Kinder mit einer Spinnenhöhle, dem Hexenhaus, verborgenen Wasserrinnen und dem Vogelbeobachtungsturm. Neben dem Kinderspielplatz lädt ein Naturlehrweg zum dreißigminütigen Spazierengehen ein: Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs das Sonderschutzgebiet Lärchen-Wiesen.

Spielplatz Schöneck, 1.953 m

Auf diesem Themenspielplatz inmitten der blumenreichen Glocknerwiesen lernen Kinder alles über die Entwicklung vom „Ei zum Schmetterling“! Sie können selbst ausprobieren, wie es sich anfühlt, sich als Raupe fortzubewegen. Klettergerüste, Wippen und eine Mini-Seilbahn sind die Attraktionen dieses Spielplatzes.

Spielplatz an der Fuscher Lacke, 2.262 m

An diesem romantischen und aussichtsreichen Platz werden die Eltern gerne verweilen, während die Kinder Ihrem Bewegungsdrang am Themenspielplatz „Bau der Straße“ nachgeben können. Sand wird hier über mehrere Ebenen nach oben und unten geschaufelt – die Entstehung der Straße wird so recht gut nachvollziehbar. Ein kurzer Spaziergang führt einmal rund um den See und dann geht’s zum „Mankei-Wirt“, zahme Murmeltiere beobachten!

Spielplatz Hochtor, 2.504 m

„Schneevergnügen am Hochtor“ mitten im Sommer: Hier rutschen Ihre Kids auf einer natürlichen Bahn aus Schnee und haben bei einer Schneeballschlacht viel Spaß. Außerdem erfahren Kinder an diesem Scheitelpunkt des uralten Passweges Interessantes über den Saumhandel.

Alpentiere beobachten: unvergessliche Erlebnisse für Kinder

Besonders die putzigen Murmeltiere haben es den Kindern angetan. Die drolligen Alpenbewohner sind das Vorbild für das Maskottchen MURMI, das die ganze Familie während ihrer Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße begleitet. Echte Murmeltiere können Sie nicht nur beim „Mankei-Wirt“ an der Fuscher Lacke beobachten sondern auch auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Die mächtigen Steinböcke zeigen Sie Ihren Kindern bei einer Wanderung in die Gamsgrube oder von der Beobachtungswarte auf der Höhe aus. Und die Entdeckung eines zarten Apollofalters oder Alpensalamanders bleibt Ihren Kindern sicherlich in ganz besonderer Erinnerung.