offen

Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung



                        
Der Großglockner im Winter

Neueste

  • Multimedia-Guide als exzellenter Wegbegleiter auf der Großglockner Hochalpenstraße

    Ganz neu können sich jetzt die Besucher der Großglockner Hochalpenstraße von einem Multimedia-Guide – ganz einfach via App auf ihrem Smartphone – begleiten lassen. Der virtuelle Guide gibt ihnen einen tiefen Einblick in die Besonderheiten der Natur und erzählt in Hörbuchqualität spannende geschichtliche Gegebenheiten rund um die Panoramastraße. Die Handhabe dabei ist einfach: Nach dem kostenlosen Download des Guides können die Gäste die wissenswerten Informationen ganz einfach offline abspielen.

    weiterlesen...
  • Mit dem Motorrad unterwegs auf der Hochalpenstraße

    3 Länder Nationalpark Tour

    3-Länder-Nationalpark-Tour: Panoramarunde um den Großglockner. Die Tour zeigt die Naturhighlights von Salzburg, Osttirol und Kärnten. Damit können Urlauber auf einer Strecke von insgesamt 185 Kilometern die wilde Gebirgslandschaft rund um den „König“ Großglockner (3.798 m) im wahrsten Sinne erfahren.

    weiterlesen...
  • Fuscherlacke - ein idyllischer Ausblick

    Die schönsten Hütten am Großglockner

    Entlegene Berghütten, einsame Felsmonolithen inmitten saftiger Almwiesen, beeindruckende Karstflächen und herrliche Panoramablicke auf über 2.000 m Seehöhe: Dinge, die sonst nur echten Bergfexen vorbehalten sind, werden auf der Großglockner Hochalpenstraße zum Erlebnis für Jedermann. So auch die Einkehr bei einer der gemütlichen Hütten entlang der Route.

    weiterlesen...
  • Das Alpenmurmeltier

    Das Alpen Murmeltier am Großglockner

    Sie sind klein, sie sind pelzig, sie sind irgendwie niedlich und sie sind einfach überall. Zumindest bei uns am Großglockner. Die Rede ist von den Murmeltieren. An den höhergelegenen Abschnitten der Hochalpenstraße liegen sie gerne mal faul in der Sonne und lassen sich von Besuchern beobachten – oder beobachten die Besucher, man weiß es manchmal nicht so genau.

    weiterlesen...