Grossglockner Hochalpenstrasse

Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung

Wintersperre bis Anfang Mai 2017

Erläuterungen zur Befahrbarkeit:  Entsprechende Hinweise auf der Homepage können aufgrund rasch wechselnder Wetterverhältnisse im Hochgebirge auch kurzfristig überholt sein. Die Letztentscheidung, ob die Wetterverhältnisse eine (Weiter)Fahrt zulassen, liegt beim Fahrzeuglenker.
Person steht vor einem Wasserfall

Die  Wasserwelten Krimml

Krimmler Wasserfälle und WasserWelten Krimml

Höchste Wasserfälle Europas und modernes Erlebniszentrum in Glocknernähe

Nur rund 25 km westlich von Mittersill und etwa eine Autofahrstunde von der Kassenstelle der Großglockner Hochalpenstraße in Fusch-Ferleiten entfernt befinden sich die WasserWelten Krimml, eine der Hauptattraktionen im Nationalpark Hohe Tauern. Die höchsten Wasserfälle Europas stürzen sich in Kaskaden 385 m in die Tiefe. Schon von weitem hört man ihr Rauschen und im Angesicht der Wassermassen ist der Besucher ganz von feinem Nebel umhüllt. Am Fuß des gigantischen Naturschauspiels können Sie die WasserWelten Krimml samt Panoramaterrasse, der WasserWunderBar, einem Außenbereich zum Spielen sowie einer einzigartigen Projektionsschau, dem Aquaszenarium, besuchen: Hier begeben Sie sich auf eine multimediale Reise unter Wasser.
Gebäude der WasserWelten Krimml

Die WasserWelten Krimml - Die Begegnung mit dem Lebenselexier 

Wir Menschen bestehen zu 75 bis 80 Prozent aus Wasser, wobei dieses im Körper zirkuliert, sich zum Teil nur langsam bewegt oder gar steht. Die Erde ist zu 71 Prozent mit Wasser bedeckt, wobei die größte Menge aus Salzwasser besteht. Nur 0,3 Prozent stehen als Süßwasser zur Verfügung und 2,6 Prozent sind in Form von Gletschereis, Eisbergen und Schnee auf hohen Berggipfeln gebunden. Ohne Wasser gäbe es auf der Erde kein Leben: Nehmen Sie sich bei einem Besuch der WasserWelten Krimml die Zeit, sich einmal mit dem hochwertigen „Lebens-Mittel“ Wasser näher zu beschäftigen.

Haus des Wassers: wissen, wie Wasser wirkt

Im Ausstellungsbereich „Haus des Wassers“ erfahren Sie mittels spannender Experimente und überraschender Fakten einiges über die gesundheitsfördernde Wirkung von Wasser. Allergiker und Asthmatiker profitieren besonders vom feinen Wassernebel, in dem unzählige negativ geladene Ionen enthalten sind, die Beschwerden lindern und heilen können. Im neuen „WasserKino“ werden kleinste Berührungen der Wasseroberfläche mit Hilfe innovativer Technologie und speziell programmierten Projektoren auf wunderbare Weise sichtbar.

Aquaszenarium: Leben über und unter der Wasseroberfläche

Mit dieser in Österreich einzigartigen interaktiven Projektionsschau tauchen Sie in vier verschiedene Wasserwelten ein: Beginnend mit der Aulandschaft am oberen Wasserfall der Krimmler Ache, wo Sie interaktiv mit projizierten Schmetterlingen, Gräsern und Fischen spielen können; Weiters an einer Wasserstufe, an der Sie scheinbar mitten im Wasserfall stehen und nach Schätzen greifen können. Das dritte Thema widmet sich der Unterwasserwelt, die Sie, auf die Größe einer Mikrobe „geschrumpft“, erleben. In der vierten Themenwelt geht es in rasend schnellem Tempo wieder zurück zur Wasseroberfläche und an den Ausgangspunkt der spektakulären Reise.

Aqua Park: der Aussenbereich an den Krimmler Wasserfällen

Jetzt werden Sie nochmals aktiv: Verschiedene Wasserattraktionen laden zum Spielen und Spritzen ein. Die beliebte, wasseranimierte Figur „Aqua-Max“ und das neue Spritzball-Spiel, eine Art Aqua-Tischfußball sowie die animierbare Wassergirlande sind bei Groß und Klein echte Sommer-Urlaubshits. Wie belebend frisches Wasser wirkt, stellen Sie bei einem Besuch unserer Kneipp-Anlage fest. Und schon haben Sie wieder genug Energie für neue Abenteuer rund um den Großglockner!

Die Krimmler Wasserfälle - fünfthöchste Fälle der Welt

Von den WasserWelten Krimml führt ein gut befestigter Gehweg innerhalb von zehn Minuten zu einem der sensationellsten Naturwunder der Alpen. Ein kühler Hauch geht von den tosenden Wassermassen aus, die wie ein weißer Schleier über die Felsen fallen. Seit dem Jahr 1879 führt der Wasserfallweg mit Brücken und Aussichtskanzeln entlang der drei Katarakte in die Höhe. Am Beginn der Krimmler Wasserfälle eröffnet sich der Weg ins Tal der Krimmler Ache – eine lohnende Wanderung für die ganze Familie! Die Ache wird aus einem Einzugsgebiet von 110 km² gespeist, in dem sich nicht weniger als 23 Gletscher befinden. Die Wassermenge ändert sich nicht nur nach Jahres- sondern auch nach Tageszeit: Bis zu 83 m³ Wasser stürzen hier pro Sekunde zu Tal!
 

Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern: schön und gesund


Seit der Gründung des Nationalparks im Jahr 1984 genießen auch die Krimmler Wasserfälle absoluten Schutz. Tipp: Den besten Blick auf das Naturschauspiel haben Sie vom Parkplatz „Wasserfallblick“ an der Gerlos Alpenstraße oder vom Wasserfallweg aus. Doch neben der Wohltat fürs Auge sind die Wassermassen auch gut für Menschen, die an Asthma und Allergien sowie Stress leiden. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg hat nachgewiesen, dass durch den wiederholten Aufenthalt am Wasserfall bei allen Krankheitsfeldern erhebliche Verbesserungen bzw. eine Heilung herbeigeführt werden konnte. Was genau passiert:

•    Verbesserung der Lungenfunktion
•    Reinigung der Lunge
•    Induktion von Cortisol, dem „Superbenzin“ des Körpers
•    Stärkung des Immunsystems
•    Nachhaltige Abnahme von Stress und Burn-out-Symptomen
•    Förderung von Entspannung, positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem


Tipp: Ein Besuch der Krimmler Wasserfälle und der WasserWelten Krimml eignet sich perfekt für einen Tagesauflug im Salzburger Land! Kaufen Sie am besten ein Kombiticket (im Wasserfallzentrum erhältlich) und genießen Sie sämtliche Attraktionen sowie Parken inklusive.

Mit einem Klick zur Website der WasserWelten Krimml!